EWIG

Rewe Family Day: mit JEANETTE & BAND EWIG

Rewe Family Day – Hamburg mit EWIG (Band von JEANETTE BIEDERMANN) & KUULT

Hamburg Juli 2016

Im Sommer 2016 darf eine Event Reihe nicht fehlen, der Rewe Family Day findet in ganz Deutschland statt. In Hamburg darf dieses große Familien Fest neben dem HSV-Stadion statt finden von 10:00 bis 19:00 Uhr haben die Besucher eine Menge Akttraktionen, Gewinnspiele und vieles mehr zu entdecken. Ein großes Highlight ist die Rewe-Family-Bühne auf der verschiedene Künstler Konzerte präsentieren. In diesem Jahr gab es ein Konzert von EWIG – der Band von JEANETTE BIEDERMANN zu sehen.

In diesem Jahr durfte ich Medienpartner sein und als Fotograf ein paar Schnappschüsse für diesen Bericht machen. Was heißt das eigentlich genau? Ich habe die Möglichkeit gehabt an Foto-Call-Terminen Teilzunehmen, durfte vor die Absperrung und im Foto graben mich frei bewegen. Diese Möglichkeit habe ich tatsächlich nicht genutzt, weil ich das Konzert Feeling nicht verlieren wollte um diesen Bericht so Authentisch wie immer verfassen zu können.

Der Grund für meinen Besuch beim Rewe Family – Event war eine Band, über die ich schon einige Male berichtet habe und die mein Herz immer wieder zum Leuchten bringt. Die Band heißt EWIG! Sie sollten an diesen Tag ein 45 Minütiges Set spielen, darunter 3 neue Songs und darauf war ich gespannt. Eine Freundin von mir hatte ein Treffen mit Jeanette, Christian & Jörg gewonnen und mir angeboten, mich mitzunehmen. Selbstverständlich nahm ich dieses Angebot an, das war wirklich total lieb von ihr auch wenn das meine Presse – Arbeit etwas beeinflussen sollte. Schon um 10:00 Uhr waren wir vor Ort und sicherten uns gute Plätze an der Bühne. Mein erster Termin war ein Foto Call mit der Band KUULT – die Fotos wurden in einem Zelt gemacht, neben dem Pressebüro. Eine Wand mit dem Logo von Rewe war aufgebaut, davor stand die Band und gab noch ein Interview für die Rewe-Facebook Seite. Kurz danach begann der Foto Termin. Die Jungs schauten direkt in die Kamera. Nach wenigen Minuten war der Termin vorbei und ich kehrte zur Bühne zurück.

(c) Kevin Bauermeister

Moderator Guido Cantz  eröffnete das Event, wie jedes Jahr. Er erzählte einige nette Dinge über das Unternehmen REWE und kam dann auf die Band zu sprechen die als nächstes Folgen wird. Die Band KUULT gab sich die Ehre das Fest Musikalisch zu Eröffnen. Kuult bestanden aus Drei Männern die voller Energie und Freude auf die Bühne kamen. Der Sänger, Chris hat trotz der mäßigen Anzahl an Zuschauern vor der Bühne alles gegeben. Sehr beeindruckend, wenn man sich trotzdem so sehr in die Musik verliert, obwohl nicht so viele Menschen vor Ort waren. Die Deutschen Texte der Jungs haben mich Neugierig gemacht. Ein Song blieb bei mir hängen „Kinder der 90er“. Hörenswert und dabei begibt man sich auf eine Zeitreise und die ist Toll. Eins hat dieser Auftritt bewirkt, ich werde mir die Jungs vormerken und mich weiter mit ihrer Musik beschäftigen. Leider, war der Auftritt auf 30 Minuten beschränkt. Die Jungs nahmen sich Zeit um Autogramme und Fotos zu machen. Das nutzten wir natürlich aus und sicherten uns so ein schönes Andenken. Ich habe die Drei Jungs als sehr Nett und Symphytisch erlebt. Ich bin mir sicher, die werden noch ganz groß. Auf der Rewe Bühne passierte nun einige kleinere Programme von Tänzer und Co.

EWIG machten einen kleinen Soundcheck ohne Sängerin, bevor es auf die Bühne ging. Endlich gaben sich EWIG die Ehre in Hamburg zu spielen. Der erste Song war „Ein Schritt weiter“ mit dem alles angefangen hat. Die Version war allerdings verändert worden, es klang rockiger. Schöne Idee mit dieser Nummer den Gig zu beginnen. Als zweite Nummer Folgte „Kraftwerk“ und es war herrlich EWIG wieder auf einer Bühne zu sehen. Jeanette erzählte dem Publikum, das es eine Mischung aus dem ersten Album „Wir sind EWIG“ und dem zweiten Album „Indianerehrenwort“ geben wird. Sie verriet weiter, dass es neue Songs gibt, die Sie gerne spielen möchten und mit dem Song „Schweigen“ machte die Band weiter. Der Song stammt aus dem Soundtrack für einen Film mit Emma Schweiger. Der Song ist das Perfekte Liebeslied, man sagt dem anderen dass man mit ihm am besten Schweigen kann und das trotzdem alles wunderbar ist. Gleich im Anschluss gab es eine Nummer die ich richtig gut finde. „Keiner mehr Wach“ am Ende gab es einen kleinen Musikalischen Ausflug zu Michael Jackson und „Thriller“. Es wurde Zeit für einen ruhigen Song mit einer sehr schönen Botschaft „Ein Geschenk“. Die Arme gingen in die Luft und Wunderkerzen wurden Hochgehalten. Nun war es Zeit für einen Song vom ersten Album „Unser Himmel“. Bisher fand ich die Mischung aus neuen und alten Songs sehr ansprechend. Ein neuer Song kam als nächstes „Es Geht Mit Gut„. Der Song erinnert mich an den Musikalischen Sound von der Sängerin NENA. Der Sound ist rockig, der Text intelligent, Humorvoll und ironisch. Großartiger Song! Der Song stammt ebenfalls aus dem Soundtrack für den Film mit Emma Schweiger. Jeanette erzählte nun etwas zum neuen Song. Dass dieser Song sehr wichtig war für die Rolle die Emma Schweiger im Film Conni & Co spielte. Der Song heißt „Ich lass jetzt los“. Die neuen Songs sind großartig und ich freu mich dass es EWIG noch immer gibt. Sie machen Musik und erreichen damit die Herzen der Anhänger und es ist völlig Egal ob es die großen oder kleinen Bühnen dieser Welt sind. Sie machen Musik, das  ist alles was zählt. Der Song, der diese Menschen zur Band gemacht hat heißt „Wir sind EWIG“ und kam als letztes. Die Stimmung vor Ort war gut, die Treuen Fans, die Teilweise mehrer 100 Kilometer zurückgelegt haben um EWIG zu sehen, haben diesen Auftritt zu etwas wunderschönes gemacht.

Am Ende sagte Jeanette das sie noch CD’s verkaufen und für Autogramme und Selfies zur Verfügung stehen würden. Am kleinen Stand machten sie wirklich noch Fotos und Autogramme und versuchten die Wünsche der Leute zu erfüllen. Wir hielten uns zurück weil wir das Treffen noch hatten und es sich nicht gehört 10 Fotos am Tag zu machen. Einer der Treuen EWIG Fans hatte Geburtstag und Christian kam zu uns. Wir saßen alle um Sie herum und fingen an für Sie Happy Birthday zu Singen. Jeanette und Jörg kamen einen kurzen Moment später und sangen noch mal für Sie. Das war wirklich ein besonders schöner und irgendwie auch ein Intimer Moment obwohl auf diesem Gelände mehrere Tausend Menschen rum liefen.

Das Meet and Greet war schuld das ich nicht zum Foto Call von EWIG erschien. Es sollte genau vor dem Treffen stattfinden und ich wollte nicht hin und her hetzten. Das Treffen wollte ich unbedingt genießen und deshalb blieb ich einfach in dem Zelt in dem das Treffen stattfinden sollte und genoss das warten mit den anderen bekannten Gesichtern. Die Drei kamen zu uns, setzten sich zu uns und nahmen sich Zeit für Autogrammwünsche und beantworteten die ein oder andere Frage. Es gab eine kleine Foto Session und dabei Unterhielt ich mich mit Jörg ganz angenehm. Wir sprachen über die neue Platte und der Arbeit daran. Mit Jeanette sprach ich kurz über diesen Blog. Sie liest ihr wirklich mit und kannte das ein oder andere Werk auf dieser Seite. Mit Christian haben wir uns auch kurz Unterhalten aber dann musste es schnell gehen. Die Drei mussten weiter, Jeanette musste am Abend noch eine Vorstellung im Theater spielen. Das Stück heißt „Aufguss“ und ist zur Zeit in Hamburg im Winterhunder Fährhaus zu sehen. Zum Abschluss wollte Jeanette noch wissen, wann wir uns wiedersehen würden? Für mich Persönlich würde das an meinem Geburtstag im Theater sein. Sie wollte dann noch wissen, an welchem Tag das genau sein würde, dass habe ich ihr dann erzählt. Sie lächelte mich an und meinte „Gut zu wissen“. Das Treffen ging ca. 30 Minuten und war sehr angenehm.

Diesen wunderschönen Tag beendeten wir außerhalb des Events in ruhe und im Schatten. Deshalb habe ich keinen weiteren Auftritt oder Foto-Call Termin wahrgenommen.

Danke für dein Interesse an meinen Bericht.

Hab eine gute Zeit.

Alles Liebe, dein K!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.